Propadyn Feuchtigkeitsstabilisator

     
     

Beschreibung und Anwendung (weitestgehend basierend auf Herstellerangaben)

Propadyn ist ein passiver Feuchtigkeitsstabilisator geeignet um das Feuchtigkeitsniveau im Inneren von geschlossenen Räumen, während Ausstellung, Lagerung und Transport von Kunstwerken zu stabilisieren.

Propadyn muss nicht aktiviert werden und benötigt für seine Funktion keine elektrische Energie: es wird gebrauchsfertig geliefert und kann laut Herstellerangaben die relative Feuchte konstant auf einem vorgegebenen Niveau zwischen rF = 30 % und rF = 80 % halten.

Chemisch – physikalische Eigenschaften

 Im Vergleich zu konventionellen Feuchtigkeitsreglern besitzt Propadyn eine hervorragende Absorptionsfähigkeit, siehe untenstehende Graphik. Propadyn das ideale Material für die Konservierung der Kunstwerke, da es einerseits im Bereich oberhalb 30% rF eine sehr große Menge Wasserdampf adsorbiert (bis zu 200 Gewichts% ). Besonders interessant erscheint Propadyn um auf den Bereich 30 - 40% rF zu klimatisieren.

Die Fähigkeit, die Feuchtigkeit zu stabilisieren, wird durch die Größe M ausgedrückt, definiert als die Wassermenge (in Gramm), die 1 kg des Stabilisators absorbiert und wieder freisetzt, wenn die relative Feuchte sich um 1 % erhöht oder verringert. Ein hoher M-Wert gibt eine hohe Fähigkeit der Feuchtigkeitsregulierung an. Da die Wasseraufnahme durch den Stabilisator sich mit der Feuchtigkeit verändert, wird M für jedes entsprechende Feuchtigkeitsintervall berechnet. (Unser Kommentar: Der Hersteller legt Wert auf die Angabe dieses "M-Werts". Wir sind der Ansicht, dass der M-Wert korrekter Weise für jedes einzelne % rF angegeben werden müsste und nicht nur für alle 10% rF).

   

Allgemeine Eigenschaften

Propadyn ist ein sicheres und umweltverträgliches Produkt, da es nur aus natürlichen Inhaltsstoffen aus dem Lebensmittelsektor besteht.

Thermische Stabilität
Propadyn weist eine ausgezeichnete thermische Stabilität im Bereich von 10 bis 40°C auf, in der seine Absorptionsleistung unverändert bleibt.
Auch im Hinblick auf das Einfrieren, einmal auf Raumtemperatur gebracht, zeigte Propadyn eine Absorptionskapazität ganz im Einklang mit den bei Raumtemperatur gelagerten Materialien.
Es empfiehlt es sich, Propadyn keinen  Temperaturen > 80°C auszusetzen.

Flammhemmung
Nach "EN 13501-1" wurde Propadyn als flammhemmendes "E-Klasse" Material ohne Flammenausbreitung eingestuft.

Mikrobiologische Wachstumsanalyse
Diese Analyse wurde durchgeführt, um jedes mikrobiologische Wachstum von Mikroorganismen, Schimmelpilzen und Hefen, Enterobacteriaceae und Pilzen zu bewerten. Nach den relativen Referenzstandards (UNI ISO 8784-1:2015, UNI ISO 8784-1:2010, ISO 21528-2:2004, bzw. UNI ISO 8784-1:2015) wurde das Fehlen mikrobiologischer Wachstumserscheinungen dokumentiert. Bei jedem Test führte die Proliferation von Mikroorganismen zu weniger als 10 ufc/g.

Konfektionierung

Propadyn wird je nach Bedarf für einen bestimmten Feuchtigkeitswert zwischen 30 % und 80 % rF in den folgenden Formaten geliefert:

* Gewichte bezogen auf rF = 45 %

Die Kassetten bestehen aus einer starren Polypropylenschale und einem durchlässigen Gewebe, durch das das aktive Material Feuchtigkeit mit der Umgebung austauscht.

Anwendungsweise

Propadyn benötigt keine Vorbehandlung und entfaltet seine Wirkung, sobald es aus der Schutzhülle genommen wird. Wir empfehlen daher, es nach dem Öffnen rasch am Verwendungsort aufzustellen.

Propadyn 3400 erlaubt eine Stabilisierung von bis zu 1 m³ Luftvolumen, je nach Umgebungs- und Verwendungsbedingungen (Luftaustausch, externe Klimaschwankungen, vertretbares Feuchtigkeitsintervall, etc.).

Propadyn wurde für eine Wiederverwertung ausgelegt und entwickelt. Sobald sich die Stabilisierungsfähigkeit erschöpft hat, kann es durch ein spezielles Regenerierungsverfahren der Propagroup wieder auf den anfänglichen rF-Wert aufgearbeitet werden, wodurch seine Verwendungseigenschaften zur Gänze wiederhergestellt werden. Hierzu müssen die Kassetten wieder eingeschickt werden.

Technische Daten

Verpackung

Jede Propadyn-Kassette wird in einer Schutzhülle aus Barrierefolie verpackt, sodass das Produkt seine Eigenschaften bis zur Verwendung beibehält.

Propadyn wird in Kartons mit 240 x 165 x 385 mm in den folgenden Mengen geliefert:

Hinweise

Zur Erhaltung der Eigenschaften des Produkts empfiehlt der Hersteller, ein Eintauchen von Propadyn in Wasser oder wässrige Lösungen zu vermeiden, da dies Halogenide herauslösen könnte. 

Preise

Propadyn Feuchtigkeitsstabilisator Kassetten, ACHTUNG: Mindestbestellmenge: 2 Kartons!
Bitte geben Sie die gewünschte Konditionierung von 45%, 50% oder 55% rF an. Alle anderen Konditinierungen zwischen 30 und 80% rF gegen 5% Aufpreis möglich.
 
Propadyn 3400, 400 g Kassette, 300 x 115 x 24 mm, geeignet für bis zu 1 m³ Vitrinenvolumen, 8 Stück pro Karton (Mindestbestellmenge 2 Kartons), Preis pro Stück
99,00 €
Propadyn 3200, 200 g Kassette, 300 x 115 x 12 mm , geeignet für bis zu 0,5 m³ Vitrinenvolumen, 14 Stück pro Karton (Mindestbestellmenge 2 Kartons), Preis pro Stück
75,00 €
Propadyn Platten, 100g in einem flachen Tyvek Beutel, 330 x 330 x 4 mm, geeignet für bis zu 0,2 m³ (z.B. flache Gemäldevitrinen), perforiert zu 3 x 3 Beutel à 110 x 110 mm, 5 Stück pro Karton (Mindestbestellmenge 2 Kartons), Preis pro Stück 69,00 €
Order

Zahlungs- und Lieferbedingungen:

Alle Preise verstehen sich exkl. 19% Mehrwertsteuer. Bei Bezahlung innerhalb 14 Tagen 3% Skonto, 30 Tage netto. Lieferung im Inland zuzügl. € 10,- für Porto und Verpackung, ab einem Warenwert von € 250,- portofrei.
Expresslieferungen werden gesondert berechnet. Für Lieferungen ins Ausland werden € 5,- + die tatsächlichen Portokosten berechnet, ab € 250,- nur die tatsächlichen Portokosten. Bitte geben Sie ggf. Ihre Ust.-Id.-Nr.an. Die Lieferzeiten variieren entsprechend der Verfügbarkeit der Produkte, bitte bestellen Sie möglichst frühzeitig! Es gelten unsere allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen.

Seite drucken Seite drucken

Long Life for Art | Christoph Waller | Hauptstr. 47 | D-79356 Eichstetten | Tel. +49(0) 7663 608 99-0 | Fax -20
E-Mail: info@llfa.de, Web: www.llfa.de, © c.waller